Projekt

„Ich finde mich gut, weil…“ ist eine Werbe-Kultur-Kampagne mit einer klaren Botschaft. Und einer durchaus überraschenden, denn der Empfänger – der Betrachter, der Leser, der Hörer – wird nicht dazu aufgefordert, etwas zu kaufen oder in anderer Weise zu konsumieren.
Er wird vielmehr gebeten, sich selbst darzustellen; seine eigene Wertschätzung, sein 'inneres Feuer' zu zeigen und damit andere zu motivieren, es ihm gleich zu tun.
Diese Werbekampagne soll den eigenen, unzerstörbaren Wert jedes Einzelnen zeigen - sie ist eine Hommage an die Menschen.

Die Kampagne ist multimedial konzipiert. Ganz gleich, ob in Zeitungen oder Zeitschriften, ob auf Plakaten, im Radio oder durch TV-Spots, sie kann in allen interessierten Medien passgenau realisiert werden. Und, wie man sieht, natürlich auch im Internet.